14. Swiss Retina Update, Zürich
März 2018

14. Swiss Retina Update, Zürich

Dieses Jahr hat die Swiss Vitreoretinal Group (SVRG) zum 14. Swiss Retina Update nach Zürich geladen.

Auch dieses Jahr hat die Swiss Vitreoretinal Group (SVRG) zum 14. Swiss Retina Update in Zürich geladen. Unter dem Thema „grosse und kleine Mythen in der Retinologie" wurden einerseits neue und zum Teil kontroverse Themen zur Diagnostik und Behandlung von Netzhauterkrankungen vorgestellt und diskutiert. Andererseits bot das Meeting auch eine Plattform, um wissenschaftliche Projekte in der Retinologie vorzustellen. In diesem Jahr wurde das Programm mit einer Session zu "Artificial vision" ergänzt. Mit der Bewilligung (FDA Approval) der ersten Gentherapie für Retinitis pigmentosa wird uns dieses Thema in der Zukunft auch in der Praxis beschäftigen. Ein weiterer Programmpunkt waren innovative chirurgische Techniken: Dr. Josef Guber, Leitender Arzt für die Netzhautchirurgie am Kantonsspital St. Gallen und Consultant der Augenchirurgie.ch, hielt einen exzellenten Vortrag über seine Erfahrungen mit der ultraschall-assistierten Vitrektomie, einer neuen Form der Glaskörperentfernung. Dr. Guber ist schweizweit Vorreiter dieser neuen Technik. Insgesamt war das Meeting eine gute Gelegenheit zum Wissensaustausch und zur aktiven Kommunikation.